Wir sind hier. Ausschluss Basta!

Folgende Veranstaltung möchten wir allen wärmstens empfehlen:

Wir sind hier. Ausschluss Basta! - Öffentliche Plenumsdiskussion
Montag, 20.12.2010, 19:00 Uhr
Ragnarhof, Grundsteingasse 12, 1160 Wien

Die Stellungnahme "Ausschluss Basta!" hat über 1.000 Unterzeichner_innen gefunden und zahlreiche Reaktionen hervorgerufen. Zentrale Ziele der Autor_innen waren es, rassistische Ausschlüsse und soziale Ungleichheiten zu benennen und anzugreifen, auf die Bedeutung von gleichen Rechten für Alle hinzuweisen sowie die Sichtbarkeit migrantischer Stimmen in öffentlichen Debatten einzufordern.

Die Veröffentlichung des Aufrufs führte zu einer öffentlichen, kritischen und weitgehend produktiven Auseinandersetzung mit dem Integrationsbegriff. Mit der Veranstaltung "Wir sind hier. Ausschluss Basta!" möchten wir über die artikulierte Kritik der sozialen und politischen Verhältnisse hinausgehen und gemeinsam Perspektiven politischen Handelns erarbeiten.

Dabei sollen Akteur_innen aus verschiedenen gesellschaftlichen Feldern - ausgehend von ihren eigenen aktivistischen und politischen Erfahrungen - Stellung zu den im Text angesprochenen Themen beziehen. Dieser Erfahrungs- und Meinungsaustausch soll die Grundlage dafür bilden, gemeinsam über antirassistische und alternative Politikformen nachzudenken sowie Strategien gegen die vorherrschenden Strukturen zu entwickeln.

"Wir sind hier. Ausschluss Basta!" findet in Form eines offenen Plenums statt.

Mit Eingangsstatements von:
Kübra Atasoy, ÖH BV, AusländerInnenreferat
Murat Buga, Öneri
Usnija Buligovic, Tharahaus Romani Dori
Veli Çaycı, Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen
Ishraga Mustafa-Hamid, LEFÖ
Azem Olcay, ÖGB
Pascal Ndabalinze, ENARA
Queila Rosa, Verein Abrasa Wien (angefragt)
Ercan Yalçınkaya, Back on stage
Ilker Ataç, Stellungnahme Ausschluss Basta!
u.a.

Moderation:
Petja Dimitrova, Stellungnahme Ausschluss Basta!

Die Stellungnahme "Auschluss Basta!" gibt es unter diesem Link:
http://ausschlussbasta.wordpress.com/2010/11/08/ausschluss-basta-2/

Zwei Texte, die ausgehend von der Stellungnahme eine weiterführende Kritik des Integrationsbegriffs leisten, sind unter folgenden Links zu lesen:

"Integration: Schluss mit der Rede vom 'Ende der Debatte'" von Thomas Schmidinger in "Der Standard"

"Anschwellende Blähsucht" von Doron Rabinovici in "Der Standard"